Borgo La Torre
Borgo La Torre
Borgo La Torre
Borgo La Torre

Pfade Vergangener Zeiten

Reitsport - Scuderia della Corte
Scuderia della Corte
Scuderia della Corte

Das Gestüt Scuderia della Corte liegt im Herzen des Betriebs und ist Bezugspunkt für Liebhaber des Reitsports. Es werden ein- oder mehrtägige Exkursionen mit qualifizierter Begleitung organisiert, bei denen kunsthistorische und landschaftliche Anziehungspunkte der Umbrischen Talebene zwischen Foligno und Assisi erkundet werden. Nur mit Voranmeldung.

Pfade Vergangener Zeiten

I Sentieri del Tempo

Diese lange ringförmige Route führt durch enge Straßen, Wiesenwege, Maultierpfade und einige asphaltierte kaum befahrende Straßenstücke. Die Ausflugsdauer ermöglicht einige Pausen, um Fauna und Flora der Umgebung bewundern zu können. Prof. Ivo Picchiarelli, Historiker, Humanist und Experte des Agrarlands Umbriens, beschreibt dieses Gebiet als Architektur des umbrischen Agrarlands und bezugnehmend auf die Eichen als Pfeiler des Saatlandes meint er: Diese großen Feldeichen scheinen ebenso als Hintergrund und stilisierte Rahmen der grotesken Landschaften in der Oberkirche von S. Francesco in Assisi wie im Freskenzyklus von Benozzo Gozzoli in der Kirche S.Francesco von Montefalco auf. Sie sind die frühgeschichtlichen Pfeiler von Landschaft und Kultur Umbriens, also vielmehr Kultur als Natur und wahre Archäologie unter freiem Himmel. In keinem anderen Teil Umbriens blieb die Landgüterverteilung über Jahrhunderte hinweg so unversehrt; ihr majestätisches und festliches Antlitz ist Ausdruck der Geschichte der Region, authentisches Monument und Grundstein des größten kulturellen Erbes Umbriens Umbrien ist auch reich an historischen und religiösen Denkmälern, die Charakter und geistige Haltung der Region unterstreichen. Erstaunen erweckt ebenso die harmonische Geometrie der Basilika von S. Francesco, wie die Einfachheit der Andachtsbilder, die Inbegriff volkstümlicher Frömmigkeit sind und an Landstraßenkreuzungen Wanderer, Pilger, Träumer und Reiter auf ihrem Weg behüten.